Erstmalig veranstaltete das Land Niederösterreich gemeinsam mit dem Regionalen Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional den landesweiten Mobilitätswettbewerb „Clever mobil – Multimodalität macht’s möglich“. Die hohe Anzahl von 40 eingereichten Projekten und die hervorragende Qualität und große Bandbreite der Inhalte haben gezeigt, wie innovativ und ideenreich die NÖ. Mobilitätsgemeinden sind. Der Expertenjury ist es nicht leicht gefallen, die Siegerprojekte auszuwählen.

Für die Hauptregion Industrieviertel wurde der Gemeinsamen Region Schneebergland für ihre Projekteinreichung „Einheitliche Buswartehäuschen zur Orientierung im Raum und Motivierung der Bevölkerung zu umweltfreundlicher Mobilität“ im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung unter Beisein von ca. 300 Gemeindevertreterinnen und -vertretern von Verkehrslandesrat Karl Wilfing ein Preisscheck im Wert von €10.000,- verliehen!

Und…alle Gemeinden des Schneeberglandes wurden – neben zahlreichen anderen Gemeinden in NÖ – durch Verkehrslandesrat Wilfing feierlich mittels einer verliehenen Plankette als Mobilitätsgemeinden ausgezeichnet!