Bild: Gemeinde Schrattenbach
     
 

Gemeinde Schrattenbach

2733 Schrattenbach
Tel.: 02637 / 2727
Fax: 02637 / 27274
gemeinde@schrattenbach.gv.at
www.schrattenbach.at

EW: 380
Fläche: 1081 ha
Seehöhe: 500-800 m
Politischer Bezirk: Neunkirchen

BESONDERHEITEN:

Schrattenbach wurde erstmals 1072 urkundlich erwähnt und geht auf die Burg Schrattenstein zurück. Noch heute zeugt die Ruine Schrattenstein mit trutzigen Mauern von längst vergangenen Zeiten.

BURGRUINE SCHRATTENSTEIN
Als Burgruine ragen die Steinwände in den Himmel. Der sagenumwobene Besitz der Schrattensteiner, ist vom  idyllischen „Schlossteich“ aus, vorbei am Wildgehege, durch eine Felsschlucht leicht erreichbar. Die mystische Kulisse animiert Kinder in den Innenhöfen, ehemaligen Vorrats- und Kellerräumen der Burg, Burgfräulein und Raubritter zu spielen. Nähere Informationen bietet die neu umgestaltete Gemeindehomepage!

KULTUR
Schrattenbachs Kulturwerkstätte bietet für verschiedene Veranstaltungen den passenden Rahmen, so wurden in letzter Zeit darin Ausstellungen, Workshops, Theateraufführungen und Bücherpräsentationen durchgeführt. Gerne wird auch das Angebot angenommen, die Räumlichkeiten für private Feiern zu mieten.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Dorfgemeinschaftsobmann (Telefon-Gemeinde: 02637/2727).


„Kultur im Tal“ ist das Motto des bekannten Künstlers Reinhard Sandhofer, welcher in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen in seinem Atelier organisiert (Ausstellungen eigener Werke, Workshops bis hin zu Projekten mit befreundeten Künstlern).
Nähere Infos unter www.ateliersandhofer.at

AB HOF VERKAUF BIOLOGISCHER LANDWIRTSCHAFT
bei Fam. Pölzelbauer im Hornungstal www.wildgehege.at

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

Qualitätsbetriebe  SchneeberglandUnsere BotschafterKultur SchneeberglandRegionsarchivTourismus SchneeberglandWirtschaft SchneeberglandNÖ-Bildungsdatenbank Impressum Kontakt