Bild: Gemeinde Gutenstein
     
 

Marktgemeinde Gutenstein

Adi Reuscher Platz 100
2770 Gutenstein
Tel. 02634 7220
gemeinde@gutenstein.gv.at
www.gutenstein.at

EW: 1402
Fläche: 104 km²
Seehöhe: 481 m – 1800 m
Politischer Bezirk: Wiener Neustadt (WB)

Besonderheiten:

Gutenstein liegt im Herzen der Gutensteiner Alpen im Tal der Piesting und ist wegen seiner ausgezeichneten Luftqualität offizieller „Luftkurort“. Die Burgruine empfängt schon von weitem die Besucher. Das 104 km² große Gemeindegebiet erstreckt sich vom Ortskern (481 m) bis zu den Fadenwegen des Schneeberges (1800 m).
Seit Jahrhunderten inspiriert die atemberaubende Schönheit der Landschaft Maler, Dichter und Musiker. Ferdinand Raimund erklärte Gutenstein zu seiner Wahlheimat und liegt auch hier begraben. Im Servitenkloster der spätbarocken Wallfahrtskirche Mariahilfberg besuchen  alljährlich junge Musiker die Kurse der „Meisterklassen Gutenstein“ und geben ihre Konzerte.
Im Sommer finden im Theaterzelt im Ort die „Festspiele Gutenstein“ statt. Hier wurde 2007 der Raimundzyklus mit dem letzten Stück „die unheilbringende Krone“ beendet. Seit 2008 widmet man sich nun dem Zweig Musical. 2008 fand die Welturaufführung des Musicals „Tutanchamun“ statt. 2009 gibt das Musical „Gustav Klimt“ Einblicke in dessen Leben. www.festspielegutenstein.at

Sehenswürdigkeiten:   Wallfahrtskirche Mariahilfberg mit dem religiösen Landschaftsgarten,
Waldbauernmuseum, Feuerwehr Museum, Ferdinand Raimund Museum, Raimundgrab am Waldfriedhof.

Freizeitmöglichkeiten:

Zahlreiche Wanderwege von leicht gebirgig bis alpin garantieren einzigartige Erlebnisse in unberührter Natur. Der familienfreundliche Biedermeierradweg, er führt am Schloss Hoyos vorbei, wird ab der Haselrast in Richtung Rohr im Gebirge zu einer sportlichen Herausforderung, belohnt aber mit einer herrlichen, unberührten Natur. Weiters gibt es eine automatische Kegelbahn mit 4 Bahnen, ein Schwimmbad und Tennisplätze.
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

Qualitätsbetriebe  SchneeberglandUnsere BotschafterKultur SchneeberglandRegionsarchivTourismus SchneeberglandWirtschaft SchneeberglandNÖ-Bildungsdatenbank Impressum Kontakt