Aktuelles Archiv 2009-2012 | zurück
 
 
 
 
Advent im Schneebergland

Hier finden Sie alle Veranstaltungstermine 2012 ADVENT IM SCHNEEBERGLAND

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2013!

 
 
 
 
Die Kleinregion Schneebergland wurde für folgende Pilotprojekte ausgewählt:
mobility4job  

 „mobility4job“ ein Forschungs-Projekt der BOKU Wien.
Behandelt werden das Mobilitätsverhalten von Familien und das Verkehrsangebot der Region.

>Hier finden Sie nähere Details

„Jugend trifft Wirtschaft“ ein Projekt des Regionalverbandes Industrieviertel über „Regionet aktiv“.
SchülerInnen der 7. Schulstufe unserer Hauptschulen erforschen die Wirtschaftsbetriebe ihrer Umgebung.

>Hier finden Sie nähere Details
 
 
 
 

Sehr geehrte AnbieterInnen von Kursangeboten und Veranstaltungen! Nutzen Sie unser Service und tragen Sie Ihre Angebote in die NÖ-Bildungsdatenbank ein.

Unter „Angebote anlegen“ können sie sich registrieren und nach Erhalt des Zugangscodes die Angebote eingeben.
 
 
 
 
Kunst und Kultur im Schneebergland

                  Waldegger Kulturtage 2012

Die Waldegger Kulturtage werden heuer mit dem

1. Schneebergland-Ball am 13.10. eröffnet.

16.10.2012, 16 h Kinderprogramm mit Danny u. Garry -

                    Kinderkonzert

19.10.2012, 19 h Konzert der Trachtenkapelle

                    Miesenbach

21.10.2012, 17 h Konzert "Ohrwürmer" des AGV

                    Viva la Musica

23.10.2012, 19 h Diavortrag von Sepp Puchinger

                    "USA-The Spirit of the West"

25.10.2012, 19:30 h Kabarett mit Reinhard Nowak

                    "JUCHUU! 30 Jahre Nowak"

17.11.2012, 19:30 h Theaterabend mit der Theater-

                    gruppe Dreistetten

                    "Ein genialer Coup" von M.Röhrich

Alle diese Veranstaltungen finden im Festsaal Waldegg statt.

26.10.2012, 09 h Fitlauf und Fitmarsch, Abmarsch bei der Volksschule

Nähere Infos zu allen Veranstaltungen erhalten Sie bei der Marktgemeinde Waldegg

 
 
 
 

Die lange Nacht der Museen im Schneebergland

Gutenstein: Feuerwehrmuseum, Raimundmuseum und Waldbauernmuseum (mit bunten Programm

Puchberg, um 18:30 h Fritz Lange erzählt über Georg Huemer und die Holzschwemme vom Rax-Schneeberggebiet bis nach Wien

Puchberg: alle Museen in Puchberg und das Atelier im Grobn 9A. LandArt dies es mit allen Sinnen zu entdecken gilt und wo zum Schluss bei lokalen Schmankerl und Sturm so richtig zugelangt werden darf. Gratis Schuttlebus zwischen allen Puchberger Museen!

Folgende Künstler des Schneeberglandes laden am 13. u. 14 Oktober in ihre Ateliers:

Öffnungszeiten: Sa=Samstag 14-18 h, SV=Sonntag 10-12 h, SN=Sonntag 14-18 h

Dr. Günter Fischer, Malerei, Bad Fischau-Brunn, Wr.Neustädter Str.3, Sa

Alfred Vorisek, Malerei, Bad Fischau, Ahorng.7, SN

Brigitte Menschhorn, Malerei & Schmuckdesign, Dreistetten, Hauptstr.112, Sa,SN,SV

Marion Kamper-Heissenberger, Holzschnitzerei, Grünbach, Neusiedlerstr.31, Sa,SN

Marco u. Ulrike Wikkerink, Handgravuren, Skulpturen, Schmuckdesign, Höflein, Bergstr.1, SV

Ingrid Hefinger, Teddybärkreationen, Neusiedl bei Pernitz, Weideng.30, Sa,SV,SN

Elfriede Kutzner, Ölbilder, Collagen, Floristik, Neusiedl/Steinfeld, Obere Waldg.124, Sa,SV,SN

Barbara Mehlstaub, Keramik, Oberpiesting, Hauptstr.19, Sa,SV,SN

Waltraud Datler, Malerei, Quilts, Pernitz, Feld.24, Sa,SN

Rudolf Eis, Malerei, Waldegg 9A, Sa,SV,SN

Walter Hentschel, Malerei u. Keramik, Waldegg, Wopfing 213, Sa,SV,SN

Elfriede u. Hans Hofstetter, Tiffany, Schnitzerei, Würflach, Willendorfer Str.169, Sa,SV,SN

 
 

Folgende Künstler und Ateliers der KULTURINITIATIVE SCHNEEBERGLAND laden ebenfalls zu den "Tagen der offenen Ateliers" und bieten eine gemeinsame "ATELIERRUNDFAHRT" an.

Öffnungszeiten Sa + So 14-18 h

Café Wohnsinn - Galerie Café, Puchberg, Bahnstr. 10

Ausstellung "einfach (&) sagenhaft" (Vernissage vorab am Do, 11.10 um 18 Uhr)

Künstler: Melinda Horvath, Björn Wandl, Daniela Scherz, Josef Greiner, Inge Krenn, Juliane Loydold, Sonja Henisch. Sa um 17 h Lesung von und mit Sonja Henisch

Atelier im Grobn 9A, Puchberg, Rohrbachstr. 9A,

Collagen, FotoArt, Malerei, Skulpturen, Literatur - ausstellung der Werke von Petra Draxler, Suze LaRousse und Martin Kunz. So 14:30 h Livemusik vom Liedermacher Peter Rizmal

Atelier im Tal, Schrattenbach, Hornunstal 15,

Bilder in Collagetechnik von Reinhard Sandhofer und Bücher von Ivo Schneider. So 15:30 h spannende Lesung mit dem Literaten Ivo Schneider

Alpin und Heimatmuseum Hohe Wand, Hohe Wand, Kleine Kanzel Str.118,

Malereien und Zeichnungen von Felix Brosch-Fohraheim. Ausstellungsbesichtigung danach Rückfahrt nach Puchberg

Die Livedarbietungen sind auf die Ankunft der Schuttlebusse ausgelegt!

Fahrplan:

Samstag und Sonntag jeweils um 14:15 h ab Bahnhof Puchberg/Café Wohnsinn - Atelier im Grobn 9A, Rohrbachgraben - Atelier im Tal, Schrattenbach/Hornungstal - Museum Hohe Wand - 17:00 h Ankunft Puchberg/Café Wohnsinn (BHF)

Bitte Plätze reservieren unter combinat@combinat.info oder 0664/2452606 (falls nicht erreichbar bitte SMS senden)

Night of Art - eine Vernissage der anderen Art

am Freitag, 19.10.2012 im Pfarrheim Pernitz

Einlass: 18:30 h         Beginn: 19:30 h

Eintritt: € 12,--, Vorverkauf: € 10,--

Ausstellungstage:

20.10.2012 von 13 - 18 Uhr

21.10.2012 von 10 - 18 Uhr

26.10.2012 von 13 - 18 Uhr

27.10.2012 von 13 - 20 Uhr und ab 19 Uhr Lesung "Schnee" von Dietmar Tauchner und "die Haikunauten",

28.10.2012 von 10 - 19 Uhr

Vernissage unter dem Motto: "Gib deinem Traum Zeit und Raum"

Mehr Infos unter www.manfred-teichmann.at

 
     
 
 
 

"Gelebtes Beispiel für Gemeindekooperationen" - so die Worte von LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka

zum gemeinsamen Ankauf eines Leckortungssuchgerätes der Gemeinden Wöllersdorf-Steinabrückl, Markt Piesting, Waldegg, Miesenbach, Pernitz, Muggendorf, Gutenstein und Rohr im Gebirge. Das Land Niederösterreich hat diese Investition gefördert. Der Standort des Gerätes ist in der Marktgemeinde Waldegg. Dort wird es von Wassermeister Gerhard Jägersberger verwaltet und gewartet. Das Suchgerät kann von allen angeführten Gemeinden angefordert werden.

Am Foto v.l.n.r.: GR Sissy Hollinger, Bgm.Ing.Gustav Glöckler, Vbgm. Fritz Steiner, Gerhard Jägersberger, Bgm. Michael Zehetner, Bgm. Johannes Seper, LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, LAbg.Bgm. Ing. Franz Rennhofer, Bgm. Roland Braimeier, Bgm. Rudolf Postl und Bgm. Matthias Scheibenreif

 
     
 
 
 

   Kulturwanderung

zu den Puchberger Museen

     am 22.Oktober 2012

Eine Kooperation des BHW Bezirk Neunkirchen mit dem örtlichen BHW Puchberg

im Rahmen der BHW Lernfestwochen

mehr Fotos unter www.bhwpuchberg.at

Bezirksvorsitzende Martina Klengl und LAbg. Hermann Hauer (mit Lernfestwochenlogo), Bildungswerkleiter Walter Diertl und Gerhard Windbichler von der AK NÖ (Sponsor der BHW-Lernfestwochen) umrahmt von den TeilnehmerInnen des Kultur-Wandertages. Foto: BHW Puchberg

 
     
 
 
 
Festtag der kommunalen Bildung am 14.09.2012 in St. Pölten
 
 

 
 

Die Themen am Festtag der kommunalen Bildung waren die Vorstellung der Bildungsdatenbank www.lernende-gemeinde.at , das Gastreferat von Felix Gottwald "Bildung hält Körper, Geist und Seele fit" sowie die Überreichung der Urkunde an die AbsolventInnen des Kommunalen Bildungsmanagement-Basislehrganges durch LR Karl Wilfing. Die AbsolventInnen für das Schneebergland: DI Peter Farcher (Höflein), Dipl.Päd. Martina Pernsteiner (Pernitz), DI Martina Sanz (Muggendorf) u, Magdalena Schreiner

 
     
 
 
 
Das war der Dindlgwandsonntag 2012
 
 

 
 
Aufstellung und Einzug in die Kirche mit der Erntekrone, Gruppenfoto der Trachten nach der heiligen Messe
 
 

 
  Darbietung der Rohrer Schuhlplattler, Trachtenmodenschau, Besuch der NÖ Milchkönigin Katrin, Wahl der neuen Schneebergland-Dirndlprinzessin. Anna folgt Antonia, Obmann Josef Laferl gratuliert herzlich  
     
 

DIRNDLGWANDSONNTAG IM SCHNEEBERGLAND

Der heurige Dirndlgwandsonntag findet in Rohr im Gebirge gemeinsam mit dem Erntedankfest statt.

Das BHW Bezirk Wr.Neustadt und Region Schneebergland, sowie die Gemeinde Rohr im Gebirge und deren Bäuerinnen laden dazu herzlich ein.

Programm:

09:45 Uhr

Treffpunkt der Trachten vor dem Gemeindeamt und gemeinsamer Einzug mit der Erntekrone

10:00 Uhr Festmesse in der Pfarrkirche

ab 11:00 Uhr

Frühschoppen mit dem Musikverein Rohr i.Gebirge,

Präsentation der regionalen Dirndl und Trachten-modeschau, Wahl der Schneebergland Dindlprinzessin, Rohrer Schuhplattler und Pittentaler Plattlermädels, Wanderungen am Themenweg "Werkstatt Wald und Wasser" zum Kunsthandwerk Schlögl - Besichtigung der Kerzenerzeugung (mit Alpenblumen aus der Region) - reine Gehzeit 1 Stunde (bequemes Schuhwerk; es ist aber auch eine Zufahrt möglich - Krumbach 14)

ab 12:00 Uhr

Schneeberglandbuffett im Hotel Kaiser Franz Josef

15:00 Uhr

Musikalischer Abschluss - "Kehraustänzchen" mit der Schneebergland Dirndlprinzessin

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Dorfstadl statt!

 
     
 
 
 

Gemeinsam für das Schneebergland

Wofür steht die Region Schneebergland? Welche Themen werden künftig gemeindeübergreifend behandelt? Wo geht die Reise hin? Diese Fragen beschäftigten die RegionsvertreterInnen beim 1. Strategieworkshop in Grünbach.

Die Grundpfeiler der regionalen Zusammenarbeit - Identität & Marketing, Bürgerservice (inkl. Thema Wohnstandort) sowie Wirtschaft und Arbeitsmarkt - wurden abgesteckt. Bei der nächsten Zusammenkunft am 28. August werden konkrete Zielvorstellungen dafür erarbeitet.

Der aus dem Prozess entstehende Strategieplan wird der Region gleichzeitig als Einreichdokument für die neue Kleinregionsförderung des Landes NÖ dienen.

Ein erstes Lebenszeichen zeigte die Gruppe der Beteiligten durch die Gründung einer eigenen Facebook-Gruppe "Schneebergland". Dort soll das Schneebergland durch seine BewohnerInnen und Interessierte ins Gespräch kommen. Ideen und Anregungen sind erwünscht.

Kontakt: Magdalena Schreiner, Gemeinsame Region Schneebergland, 0720/033100, 0676/81220347 oder

region@schneebergland.com

 
 
 
 

Das neue regionale Kurs- und Veranstaltungsprogramm "Herbst 2012" liegt in den Gemeindeämtern auf.

Es kann aber auch über den Button "Kurskalender" als Druckwerk herunter geladen werden.

Diese Angebote und noch viele mehr finden Sie im digitalen Veranstaltungskalender www.bhw-n.eu oder

www.lernende-gemeinde.at

Nutzen sie die Bildungsangebote "vor der Haustür" und besuchen Sie die Veranstaltungen in der Region!

 
     
 
 
 
Veranstaltungs-High-Lights im August
 
 

WINNETOU FESTSPIELE

WINZENDORF 2012

vom 3. bis 19. August

Neu: Mit überdachter Zuschauertribüne

 

Wer wird die Jagd nach dem Indianergold gewinnen?

Paranoh mit seiner mexikanischen Banditenbande, der aus reiner Habgier handelt oder Ribanna, die mit Winnetou und Old Shatterhand ihr Indianervolk retten will.

Eine actionreiche, humorvolle Geschichte für Groß und Klein.

Vorstellungstermine:

Premiere 03.08.2012 um 18:30 Uhr,

jeweils Freitag, Samstag und Sonntag um 18:30 Uhr,

Mittwoch 15.08.2012 ebenfalls um 18:30 Uhr

Nähere Informationen und Tickets erhalten Sie unter 0664/2012974

www.winnetou-winzendorf.at

 

KRÄUTERFEST

in Miesenbach/Scheuchenstein

Programm:

11:00 Uhr Eröffnung des Kräuterfestes vor dem

                 Gauermannmuseum

                 musik. Umrahmund: "D`Schlofhaumbuam"

12:00 Uhr Führung durch Scheuchenstein und

                 Besuch des Kräutergartens

12:45 Uhr Besichtigungsmöglichkeit des Gauermann-

                 museums (Führung)

13:15 Uhr Fachvortrag über lokale Kräuter und deren

                 Verwendung

14:00 Uhr Führung durch Scheuchenstein

15:00 Uhr Feldmesse mit Kräutersegnung beim

                 Kräutergarten (bei Schlechtwetter in

                 der Kirche)

16:00 Uhr Musikalischer Ausklang des Kräuterfestes

                 beim Kirchenwirt mit der "Gauermannmusi"

Festabzeichen € 5,--

Parkmöglichkeit beim Kirchenwirt und am Festplatz

Infos: Mag. Andreas Enne 0676/9645414

          Anton Baderer 0680/3222989

MIA MAUTZ KINDERPROGRAMM

im Waldbauernmuseum Gutenstein

5. August 2012 um 14 Uhr

Pech, Schindelmachen, Kohle brennen, Holzschuhtanz und jede Menge rätselhafter Werkzeuge werden ausprobiert. Danach gibt es etwas zum Mitnehmen und viiiiel zum Weitererzählen!

Um 14 Uhr startet die Erkundungstour mit der Museumskatze Mia Mautz.

Die Kinder erhalten zu Beginn eine typische Arbeitsschürze und können sich selbst einmal wie ein Waldbauer fühlen. Werkzeug dürfen ausprobiert werden. Was ist eine Hoanzelbank (Heinzelbank)?

Ort: 2770 Gutenstein, Markt 31

Kosten: ,e 4,--

Info und Reservierungen: 0676/6268841 Fr. Zwinz

 
     
 
 
 
Veranstaltungs-High-Lights im Juli 2012
 
 

ACHTUNG TERMINVERSCHIEBUNG

Aufgrund der schlechten Wetterprognose wird das Konzert im Rahmen des Austrian/International Piano Summer 2012 "PIANO SOLO OVER THE CLOUDS" verschoben auf

Samstag 28. Juli 2012, 20:00 Uhr

Es steht ab 18 Uhr ein Shuttledienst vom ersten Parkplatz nach der Mautstelle Hohe Wand zur Verfügung. Der Rücktransport ist ab 22:00 Uhr möglich

 
 

Einige Bürgermeister des Schneeberglandes mit den Siegern der Schneeberglandrallye 2012

am Bild von links: Bgm. Wagner (Rohr im Gebirge), Bgm. Laferl (Obmann KR Schneebergland). Bgm. Braimeier (Markt Piesting), Peppo Harrach (2.Platz), Gerwald Grössing (3. Platz), Raimund Baumschlager (1.Platz), Bgm. Seper (Gutenstein), Bgm. Brandstetter (Muggendorf), Bgm. Streif (Schwarzau im Gebirge)

 
 

SCHNEEBERGLAND-RALLYE 2012

13. und 14. Juli

Bereits zum dritten Mal wird die heimische Rallye-Elite im Schneebergland zu Gast sein. Nachdem die Schneebergland-Rallye schon in den Jahren 2010 und 2011 im Kalender der heimischen Rallyemeisterschaften zu finden war, wird man diesen Status auch heuer als fünfter Staatsmeisterschaftslauf beibehalten. Die Verantwortlichen, mit Gerwald Grössing als Initiator an der Spitze haben der Rallye heuer ein totales facelifting verordnet.

Start und Ziel ist Rohr im Gebirge

Freitag:  Start 13:00 Uhr - Ende ca. 19:00 Uhr

Samstag: Start 08:00 Uhr - Ende ca. 17:40 Uhr

Nähere Infos unter www.schneebergland-ralley.at

 
     
 
 
 

BRÜDERLEIN FEIN im Bleichgarten, diesmal im rundum geöffneten Theaterzelt mit Blick auf den herrlichen Schlosspark, die Ruine Gutenstein, aber auch in Blick-richtung auf das Raimundgrab.

Thomas Strobl, Bettina Soriat, Hari Baumgartner und Sabine Neibersch präsentieren die Lieder und Texte und stellen sie gleich-zeitig in einen neu erzählten Rahmen.

musikalische Leitung:

Gerald Gratzer

Die Festspiele Gutenstein präsentieren in Zusammen-arbeit mit der "Kinderoper Papageno" Mozarts bekanntestes Stück als inter-aktives Musiktheater-Spiel.

Freude am eigenen Gestalten und Oper als Erlebnis ermöglicht dem jungen Publikum den Zugang zu klassischer Musik.

Ticketpreise: Kinder €   7,--

            Erwachsene € 14,--

Ein Event der besonderen Art

Klassik Piano auf wahrlich

"Höchstem Niveau" auf der Hohen Wand.

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe "Round the Piano": Wr.Neustadt Stadttheater,

Kulturamt Traiskirchen,

Sparkassensaal Neunkirchen,

Ebenfurth,

Militärakademie Wr.Neustadt,

Burg Perchtoldsdorf,

Kunsthalle Berndorf,

Seebühne Neufeld a.See,

Bad Vöslau Hubertuskeller

 

 
 
 
     
 
Das war die Schneebergland Sagensternfahrt 2012 am 3. Juni - Ziel: Schrattenbach
 
 

oben: Sagenerzähler

rechts: "König Rudolf"

 
 

 
 

Gestartet wurde um 13 Uhr in den Gemeinden Markt Piesting, Pernitz und Würflach. Über die Stationen Sieveringer Kreuz (Pernitz), Ascher, Teichmühle und Grünbach (Schaustollen), an denen die Sagen dieses Ortes auf die nächste Station hinwiesen, gelangte man schließlich an das Ziel. In Schrattenbach im Stadl des Gasthauses zum Schloßteich erwartete der Sagen- und Märchenerzähler "König Rudolf" bereits die Sternfahrer. Die Sagensammlung von Rudolf Fleischmann umfasst bereits 120 Sagen aus der Region.

Dieser ersten gemeinsamen Veranstaltung der Kulturinitiative Schneebergland sollen natürlich noch weitere folgen. Unter dem Motto "zsamman wochsn" von "entn und drentn" (Pernitz-Grünbach-Miesenbach-Hohe Wand-Schrattenbach-Puchberg) gibt es noch viele weiter Veranstaltungen.

 
     
 
 
 

"Männer-Doppel-Quartett Almawind" seit Oktober 2011 aktiv. Gesungen werden traditionelle Volkslieder aus der Region Schneebergland und alpenländischen Regionen Österreichs. Nähere Infos bei Obmann Raimund Riederer, Tel 0676/4151035 oder www.almawind.com

 
 
 
 

Sagensternfahrt im Schneebergland -

eine Veranstaltung der

Kulturinitiative Schneebergland

 

am 3. Juni 2012, Start um 13:00 Uhr

 

Die Startorte sind:

Pernitz - Amtshaus

Markt Piesting - Parkplatz Würstelhütte

Würflach - Gemeindeamt

dort erhalten Sie die Startnummern und die notwendigen Unterlagen.

Beitrag: € 10,-- pro Familie/Auto

Programm am Zielort: Sagenerzähler, Kinder-

programm, Musik, Versteigerung, Abenteuer-

spielplatz, Wirtshausbetrieb

Tauchen Sie ein in die Sagenwelt des Schneeberglandes und genießen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie einen schönen Nachmittag !

Die Veranstaltung findet auch bei Schlechtwetter statt.

 
 
 
 

Der Kurs- und Veranstaltungskalender Frühjahr 2012 des BHW NÖ

Region Schneebergland liegt bereits wieder in den Gemeindeämtern der Region auf. Nutzen Sie die Angebote "Bildung vor der Haustür" und holen Sie sich Ihr Programm.

Wir hoffen, dass in diesem Programm auch etwas passendes für Sie dabei ist und wünschen viel Freude an der Teilnahme und gutes Gelingen!

Es besteht auch die Möglichkeit

des "Downloads" einer pdf-Datei mittels des Buttons "Kurskalender".

Diese Angebote und noch viele mehr finden Sie auch auf der HP www.bhw-n.eu/veranstaltungen

 
     
 
 
 

BILDUNGSBERATUNG im Schneebergland

Die Bildungsberatung Niederösterreich bietet allen interessierten Personen mit Hauptwohnsitz in Niederösterreich eine umfassende und kompetente Beratung bei Fragen zu Aus- und Weiterbildung sowie beruflicher Um- und Neuorientierung. Die Beratungen sind für Sie kostenlos, unverbindlich, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Die aktuellen Beratungstermine im Schneebergland: 22.Februar, 28. März und 25. April 2012 jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus in Markt Piesting.

Weiters gibt es Termine in den Bezirkshauptmannschaften und den Arbeiterkammern in Wiener Neustadt und Neunkirchen.

BH Wr.Neustadt, Ungargasse 33: 24.01., 28.02., 27.03., 24.04. u. 26.06.2012, jew.13-19 Uhr

BH Neunkirchen, Peischingerstr. 17: 14.02., 10.04. u. 12.06.2012, jew. 13-19 Uhr

Arbeiterkammer Wr. Neustadt, Gröhrmühlg. 4-6: 09.01., 13.02., 12.03. u.14.05.2012, jew.10-16 Uhr

Arbeiterkammer Neunkirchen, Würflacherstr.1: 16.01., 19.03. u. 07.05.2012, jew. 10-16 Uhr

Vereinbaren Sie ihr persönliches Beratungsgespräch mit Hr. Grohs, Dipl. Berufs- u. Bildungsberater unter 0650-294-1234 oder per Email an w.grohs@bildungsberatung-noe.at

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.bildungsberatung-noe.at

 
     
 
 
 

Kleinregionentag 2011

"Vielfalt erhalten - Ressourcen schonen"

Der Kleinregionentag 2011 am 17. Oktober in Greillenstein (Waldviertel) ging der Frage nach, wie mehrere Gemeinden die vielfältige Natur erhalten und dabei gleichzeitig die Ressourcen schonen können. Die Exkursion am Vormittag gewährte Einblicke in die Kooperation der Kleinregion ASTEG mit ihrem einzigartigen Ökosystem: dem Truppenübungsplatz Allentsteig.

Nähere Infos:

http://www.raumordnung-noe.at/dynamisch/showcontainer.php?id=263

Foto: NÖ Landespressedienst/Johann Pfeiffer

 
     
 
 
 

 
 

EUREGIO INNOVATIONSPREIS 2011

Am Dienstag, den 4. Oktober 2011 fand mit rund 210 internationalen Gästen die feierliche Verleihung des EUREGIO Innovationspreises in Schloss Hof statt. Auf Initiative des Regionalmanagements NÖ und seiner PartnerInnen aus Tschechien, der Slowakei und Ungarn wurde bereits zum zehnten Mal diese besondere Auszeichnung für herausragende Initiativen zur grenzüberschreitenden Kooperation vergeben.

Die Kleinregion Schneebergland konnte in der Kategorie "Kleinregionen"im Beisein der ungarischen Partner der Kleinregion Keszthely die Auszeichnung für den 2. Platz entgegennehmen.

Unter dem Motto "Zusammen Wachsen" werden wir unsere Partnerschaft mit den beiden ungarischen Regionen weiterhin in vielen Bereichen vertiefen.

Die Personen bei der Preisübergabe: Regionalmanager Andreas Weiß, Bgm. Herbert Nowohradsky (zweiter Präsident des NÖ Landtages a.D.), Bgm. Josef Laferl (Obmann KR Schneebergland), Bgm. Michael Knabl, Bgm. Hans Schauer, EU-LR Barbara Schwarz, Bgm. Lajos Farkas (Gem. Zalaszanto), Leiterin Abt. RU2/EU-Regionalpolitik Ilse Wollansky, Magdalena Schreiner (KR Schneebergland).

Bild rechts: eine Delegation der Partnerregion Keszthely

 
     
 
 
 

 
     
 

Dirndlgwandsonntag 2011 in Pernitz

Nach der ersten erfolgreichen Veranstaltung im Vorjahr am Mariahilfberg fand der Dirndlgwandsonntag heuer in Pernitz statt. Veranstaltet wurde dieser vom Bildungs- und Heimatwerk Bezirk Wr. Neustadt mit dem örtlichen Bildungswerk Pernitz und der Gemeinde Pernitz.

Das von Frau Maria Zöchling und ihrem Team kreierte "Schneebergland-Dirndl" wurde vorgestellt.

Das Dirndl ist ab sofort im Geschäft von Frau Susanne Pichler in Pernitz erhältlich.

Erstmals wurde heuer die "Schneebergland Dirndl-Prinzessin" gewählt. Antonia Schweiger wird mit ihren Stellvertreterinnen Elisabeth Schweiger und Johanna Gruber die Region künftig vertreten. Alle drei Damen kommen aus Rohr im Gebirge. Dort wird der Dirndlgwandsonntag 2012 am 9.9.2012 stattfinden.

 
     
 
 
 

2. Schneebergland-Rallye vom 26. - 27.8.2011

Nach einer aufregenden Premiere im letzten Jahr ist die Schneebergland-Rallye heuer zum zweiten Mal Schauplatz eines Laufs zur Österreichischen Staatsmeisterschaft.

Zur Erinnerung: 2010 wurde diese Rallye um nur zwei Zehntelsekunden zugunsten von Raimund Baumschlager vor Manfred Stohl entschieden.

Nähere Infos zur Rallye unter www.schneebergland-rallye.at

Sieger 2011: Manfred Stohl vor Gerwald Grössing und Hannes Danzinger

 
     
 
 
 

Das regionale Kurs- und Veranstaltungsprogramm für Herbst 2011 liegt bereits in den Gemeindeämtern auf!

Das Programm kann aber auch als pdf-Format unter "Kurskalender" heruntergeladen werden.

Diese Angebote und noch viele aktuelle Termine finden Sie auch auf der Homepage des Bildungs- und Heimatwerkes NÖ unter www.bhw-n.eu/veranstaltungen

 
 
 
 

Fest "Gute Nachbarn" bei unseren ungarischen Partner der Kleinregion Heviz am 16.7.2011

Eine Delegation aus dem Schneebergland folgte der Einladung des Hevizer Zimmervermieterverbandes

Die Volkstanzgruppe der Landjugend Puchberg erfreute die anwesenden Kurgäste mit einem bunten Programm.

 
 
 
 
 
  Die Bürgermeister und VizebürgermeisterIn besuchten am 7. Juli im Anschluss an die Generalversammlung der Kleinregion Schneebergland gemeinsam die Vorpremiere "Egon Schiele das Musical" in Gutenstein. Eine tolle Vorstellung eines sehr jungen Teams, wunderbar inszeniert, tolle Stimmen, auf jeden Fall sehenswert!  
 
 
  Die Kulturellen Highlights der Region in Gutenstein und Winzendorf  
 

FESTSPIELE GUTENSTEIN 2011

Egon Schiele das Musical, 8. - 24. Juli

jeweils Fr, Sa, So um 19:30 Uhr und

Do 14. sowie Do 21.07. 19:30 Uhr

The Real Abba Tribute, So 03.07., 19:30

Gimme Some Lovin´ - the Blues Brothers are back, So 17.07., 19:30

Infos und Vorverkauf: Öticket und www.festspielegutenstein.at



 
 

WINNETOU FESTSPIELE WINZENDORF 2011

gespielt wird "Winnetou I" vom 30. Juli bis 28. August, jeweils Fr, Sa 19 Uhr,

So 17 Uhr und 15.08.2011 um 17 Uhr

Rahmenprogramm: Kinderschminken, Zeichnen, Zielschießen, Bogenschießen,

Hufeisenwerfen, Glücksrad, Rätsel-Ralley, Trapperspiel, Backstage-Führung nach jeder Vorstellung. Jeden Sonntag 16 Uhr Tanzshow,

So, 14. August um 20:30 Uhr Benefizkonzert mit D´Band, Spektakel und Spezial Guests - Rock, Pop, Blues und Western Musik

Infos und Vorverkauf: Winnetou-Festspiele Winzendorf, Eventbühne Steinbruch 1, A-2722 Winzendorf, Tel. 0664/2012974, Onlinebestellung unter www.winwi.at



 
     
 

 

SCHNEEBERGLAND

goes Europe

mit dem neuen Reisebus

der Firma Partsch.

Mit dieser Initiative soll

in den nächsten jahren im In- und Ausland auf

die Region Schneebergland

aufmerksam gemacht werden.

 
 
 
 

Unter folgendem Link gelangen Sie zur aktuellen Bildungs- und Veranstaltungsdatenbank

der Region Schneebergland und NÖ Süd und auch zu allen anderen NÖ Veranstaltungen

http://www.leader-noe-sued.at/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=94

oder http://www.bhw-n.eu/system/web/veranstaltung.aspx?menuonr=219553609

 
     
 
 
 

Eröffnung der Bewegungsarena der 5 Freunde im Schneebergland

am 15.05.2011 um 15:55 Uhr wird in Grünbach in der Barbarahalle die Bewegungsarena ihrer Bestimmung übergeben.

Zahlreiche Events in den 5 Gemeinden laden ein, die Bewegungsarena mit all ihren Möglichkeiten kennen zu lernen.

Grünbach - "Wandern im Paradies der Blicke" ab 10:15 Uhr www.gruenbach-schneeberg.gv.at

Höflein - "Bei uns geht´s hoch her - Kletterparadies" ab 09:30 Uhr www.hoeflein.com

Schrattenbach - "Radeln über Stock und Stein" ab 11:00 Uhr www.schrattenbach.at

Willendorf - "Soft-Wandern mit Profis" ab 09:00 Uhr www.willendorf.at

Würflach - "Laufen & Walken in toller Natur" ab 08:30 Uhr www.wuerflach.at

 
 
 
 

2 Jahre Lernende LEADER-Region Niederösterreich Süd!

Am 14.04.2011 fand in der HS Markt Piesting der Infoabend zum Thema "Fahr´nicht fort, lern´im Ort", Rückblick und Ausblick auf die Projekte der Lernenden Region mit Vorstellung des Projekts "Frauen - Managerinnen des Alltags" statt. Nähere Infos zum Projekt finden Sie unter http://netzwerkerin.businesscard.at und www.leader-noe-sued.at

http://netzwerkerin.businesscard.at/produkte/Workshops-Wirtschaft-anders-FRAUEN---MANAGERINNEN-DES-ALLTAGS---Wirtschaft-einmal-anders-denken_9705__1617

 
 
 
 

Der Weg in eine nachhaltige Energiezukunft der LEADER-Region NÖ Süd!

Am Mittwoch den 30.03.2011 fand die Abschlussveranstaltung des regionalen Energiekonzeptes der LEADER-Region NÖ Süd = der Regionen Schneebergland, Schwarzatal, Semmering statt.

Die BürgermeisterInnen der 34 Gemeinden unterfertigten im Beisein von LR Dr. Stephan Pernkopf

das Energieabkommen und bekennen sich damit, die Umsetzung der definierten Energieziele gemeinsam durchzuführen

  • Reduktion des Energiebedarfs durch verstärktes Energiesparen und kontinuierliche Steigerung der Energieeffizienz durch einen bewussteren Umgang mit Energie in der Region sowie bewusstseinsbildende Maßnahmen sind einige der Punkte des Energieabkommens

 
 
 
  Neuigkeiten aus dem Regionalmanagement Büro Industrieviertel in folgendem Blog

http://rm-industrieviertel.blogspot.com/

 
 
 
 

Der BLAU.GELBE.ELTERNPASS geht in die 2. Runde - Neuigkeiten dazu unter

http://www.noel.gv.at/Presse/Presse/Pressearchiv-Suche/94832_Elternpass.html

 
 
 
     
 

Der Kurs- und Veranstaltungskalender "Frühjahr 2011" der Region Schneebergland ist erschienen und kann wieder als Download heruntergeladen werden -  "Kurskalender"

Diese Angebote sowie noch viele mehr finden Sie auch in der Veranstaltungs-Datenbank der

LEADER-Region NÖ Süd unter www.leader-noe-sued.at oder unter www.bhw-n.eu

 
     
  Neuigkeiten vom Bildungs- und Heimatwerk NÖ Region Piestingtal/Schneebergland:  
 

mit Jahresbeginn 2011 übernimmt Frau Tatjana Nikitsch die Funktion der Bildungswerkleiterin der

Gemeinde Markt Piesting-Dreistetten von Frau Dr. Isabella Palfy

 
     
 

Im Dezember 2010 wurde in der Gemeinde Höflein ein Bildungswerk gegründet.

Herr DI (FH) Peter Farcher übernimmt die Funktion des Bildungswerkleiters und wird in Zukunft verschiedene Kurse und Veranstaltungen in Höflein anbieten.

 
 
   
 
 
 
 

BLAU.GELBER.Elternpass

Die Kleinregion Schneebergland wurde als eine der fünf Pilotregionen für dieses Projekt ausgewählt.

Kamp-Taffatal, 10 vor Wien, Herz des Mostviertels und Wagram sind die weiteren teilnehmenden Regionen.

Der BLAU.GELBE.Elternpass ist ein kostenloses und Österreich weit einzigartiges Angebot des Landes NÖ und wird mit Hilfe und Unterstützung der Schulen, der Kleinregionen und der Gemeinden vorerst als Pilot umgesetzt. Ziel ist es, die Eltern und Erziehungsberechtigten bei grundlegenden Lern- und Erziehungsfragen bestmöglich zu unterstützen.

Zielgruppen sind Eltern von Kindern im Volksschulalter (1. u. 2. Schulstufe)

Folgende Schulen unserer Region nehmen teil:

Grünbach, Gutenstein, Höflein, Hohe Wand, Markt Piesting, Pernitz, Puchberg, Waldegg, Winzendorf und Würflach.

Nähere Infos finden Sie unter: www.elternpass.at

 
     
 
 
 

 

 

KLEINREGIONEN-

 TAG 2010

 am 18.10.2010

 in Neuhofen/Ybbs

 Thema:

"Gemeinsam für mehr

 Bürgernähe

 und Sparsamkeit"

 
 

Personen: Bgm. Irene Gölles (Sprecherin KR Semmering-Rax), Bgm. Walter Kahrer (Sprecher KR Steinfeld), Amtsleiter Andreas Tremmel (Gemeide Gramatneusiedl, KR Römerland Carnuntum), Annemarie Trojer (Regionalmanagement NÖ-Büro Industrieviertel), Florian Kerschbaumer (KR-Manager Bucklige Welt), LR Johann Heuras, Alfred Metzner (KR Schwarzatal), Magdalena Schreiner und Sylvia Mitsche (KR-Managerinnen Schneebergland), Andreas Weiß (Regionalmanagement NÖ-Büro Industrieviertel) c-NLK Kaufmann

 
 

Rund 150 kleinregionale AkteurInnen fanden sich am Montag, den 18.10.2010 im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen ein, um sich zum Tagungsthema "Verwaltung und Bürgerservice" zu informieren und über richtungsweisende Projekte auszutauschen.

In seinem Eröffnungsstatement betonte LR Mag. Johann Heuras die Vorteile der interkommunalen Zusammenarbeit und das damit verbundene Einsparungspotential im Verwaltungsbereich.

Beiträge der Referenten, weitere Fotos und die kleinregionalen Projekte finden Sie unter:

http://www.raumordnung-noe.at/dynamisch/showcontainer.php?id=243

 
 
 
 

Dirndlpräsentation am  Mariahilfberg

   

Das Bildungs- und Heimatwerk NÖ Bezirk

Wr.Neustadt, Region Piestingtal/Schneebergland

und Gutenstein  luden zur Dirndlpräsentation

                   am 12.September 2010

   

nach der Messe in der Wallfahrtskirche wurden

die anwesenden Dirndl vorgestellt.

   

Im Zuge des Festaktes wurde Frau Heidi Ofner

für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als

Bildungswerkleiterin in Gutenstein mit der

silbernen Ehrenmedaille des BHW NÖ

ausgezeichnet. Wir danken Frau Ofner für ihre

hervorragenden Leistungen und ihr persönliches

Engagement.

    

Mitwirkende:

Schneeberger Stammtischmusi

Waidmannsfelder  Schuhplattler

Plattlermädls Pittental

Vokstanzgruppe Puchberg

und Dirndlgruppen aus verschiedenen Gemeinden

mit selbst kreierten und teilweise auch selbst

genähten Dirndln.

    

Wir danken allen Mitwirkenden für diesen

informellen und unterhaltsamen Vormittag.

Vorankündigung:

Bgm. Rudolf Postl möchte den Dirndl-

gwandsonntag 2011 in Pernitz veranstalten

 
 
 
 

KULTUR IM TAL - WANDERBARE BEGEGNUNGEN

21. August Eröffnung - 17:00 h in der Johannesbachklamm Jausenstation Lackner

                                     17:45 h Johannesbachklamm Schutzhaus Gerhartl

                                     19:30 h in der Kulturwerkstätte in Rosental

28. August "Gsungen und Gspült im Graben" 18:00 h GH zum alten Schlossteich

11. Sept.    "Haiku Lesung" ab 16:00 h Johannesbachklamm Jausenstation

25. Sept.    Tanz und Literatur "Durchgangsland" ab 19:00 h Kulturwerkstätte Rosental

  2. Okt.      Diashow "Espedition Karakorum" 19:00 h Kulturwerkstätte Rosental

  9. Okt.      "Mundartgedichte zum Schmunzeln und Lachen" 19:00 h Kulturwerkstätte

16./17. Okt. NÖ Tage der offenen Ateliers in der Rosentaler Stub´n, Rosental 15

 
     
 
 
     
 

Der neue Kurs- und Veranstaltungskalender Herbst 2010/11 wurde an die Gemeinden der Region übergeben und liegt dort als Druckversion auf.

Sie können die pdf-Version aber auch hier in der Rubrik KURSKALENDER herunterladen!

 

Nutzen Sie das Angebot "Bildung vor der Haustür" und besuchen Sie die Kurse in der Region

 
  Hannes Ebner, Sissi Hollinger, Hans Lichtenwörther, Magdalena Schreiner, Anton Baderer  
 
 
     
 

Winnetou Festspiele Winzendorf - vom 31. Juli - 29. August 2010 wird das Stück "Halbblut" aufgeführt. Rahmenprogramm für Kinder, Backstage-Führungen

Alle Informationen dazu finden Sie unter www.winwi.at

 
     
 
 
     
 

Festspiele Gutenstein "MUSIKFEST 2010" - vom 30.Juli. - 8. August 2010

folgende Musikhighlights werden angeboten:

Brüderlein Fein - Lieder und Couplets aus Ferdinand Raimunds Stücken

The Blus Brothers - Gimme some Lovin

The Real ABBA Tribut - Cover Show

Alle Informationen und Kartenverkauf unter www.festspielegutenstein.at

 
     
 
 
     
 

SCHNEEBERGLAND RALLEY 2010 - am 23. und 24. Juli 2010 findet erstmals eine Ralley im Schneebergland statt. Sie zählt zur österreichischen Staatsmeisterschaft. Das Ralleyzentrum liegt in Rohr im Gebirge. Die Strecke führt durch die Gemeinden Rohr im Gebirge, Schwarzau im Gebirge, Gutenstein und Kleinzell.

Alle Informationen dazu finden Sie unter www.schneebergland-ralley.at

 
     
 
 
  "Wissen und Lernen bereichert das gesamte Leben und stärkt die Persönlichkeit", so Bildungslandesrat Mag. Johann Heuras. Hier bei der Vergabe der Landesförderung für regionale Bildungswerke an das Regionale Bildungswerk Piestingtal/Schneebergland.  
   
  Karl Friewald (BHW Vorsitzender), Magdalena Schreiner, LR Johann Heuras, Hans Lichtenwörther, Maria Forster (Obfrau Dorferneuerung) Bgm. Josef Laferl, Sylvia Mitsche  
 
 
     
 

Im GenussLaden Schneebergland in Bad Fischau-Brunn findet am Freitag, 18.12.2009 ab 17 Uhr eine Schnapspräsentation und Verkostung statt. die Erzeuger präsentieren ihre Edelbrände!

NEU: individuell zusammengestellte Geschenkkörbe mit Schmankerln aus der Region

tel. Bestellung möglich: 02639/22277 (Anrufbeantworter!)

Öffnungszeiten: Do u. Fr 8-18 Uhr, Sa 8-13 Uhr

 
 
 
     
  Partnerschaftsfest in Ungarn am 7.11.2009 im Burgtheater in Cserszegtomaj am nordwestlichen Ufer des Plattensees mit Unterzeichnung der ungarischen Urkunde und Rahmenprogramm  
   
   
   
     
 
 
     
 

Der BHW-Bezirk Wr.Neustadt und das Industrieviertelmuseum luden am 13.11. zum Vortrag

"Weltverschwörungstheorien - ihre Ziele, Inhalte und ihre Wirkung in der Gegenwart"

Inhalt: Angst kann man haben oder Angst kann man schüren. Besonders in wirtschaftlichen Krisenzeiten feiern Weltverschwörungstheorien Hochkonjunktur. Sie halten die Medien in Atem. Ihre Anhängerschaft wächst ständig. Und sie werden gezielt politisch missbraucht.

 
   
  Die Ehrengäste MMag. Hans Lichtenwörther, Dr. Johann Stippel, Prof. Karl Flanner, Dr. Martin Kurzreiter und OSR Willibald Kornfeld diskutierten mit zahlreichen Gästen aus dem Bezirk  
     
 
 
     
 

Partnerschaftsfest mit den ungarischen Kleinregionen Heviz und Keszthely sowie die Verleihung des Goldenen Salamanders am 17.10.2009 in Grünbach

 
 
 
 

Nach über einem Jahr intensiver Zusammenarbeit konnte nun im Rahmen eines großen Festaktes der Partnerschaftsvertrag zwischen den Regionen Schneebergland, Heviz und Keszhely unterzeichnet werden. Gleichzeitig wurde zum zweiten Mal der "Goldene Salamander" des Tourismusverbandes für besondere Verdienste um die Region verliehen.

Herr KR Friedrich Schmid (Laudator BH Dr. Heinz Zimper) sowie die Bergrettungen Grünbach, Hohe Wand, Pernitz und Puchberg (Laudator Dr. Ladenbauer) erhielten diese besondere Auszeichnung.

 
     
 
 
     
 

Genussladen Schneebergland eröffnet

Ab 9. Juli 2009 ist der Genussladen in Bad Fischau-Brunn, Hauptstr. 6 geöffnet.

Hier finden Sie Produkte aus unserer Region wie z.B. Getreide, Gemüse, Destillate, Fruchtsäfte, Käse, Fleischwaren wie das Schneebergland Jungrind und vieles mehr.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 8 - 18 Uhr, Samstag von 8 - 13 Uhr

 
 
 
     
 
 
 
Der Kurs- und Veranstaltungskalender Herbst 2009 des Regionalen Bildungswerkes Piestingtal/Schneebergland liegt ab sofort in allen Gemeindeämtern des Schneeberglandes auf. Er kann aber auch mit dem Button "Kurskalender" als Download heruntergeladen werden. Wir hoffen, dass in unserem umfangreichen Programm auch etwas Passendes für Sie dabei ist.
 
 
 
     
  Empfang einer Delegation aus dem Schneebergland beim Bundespräsidenten  
   
 

Am 26.06.2009 besuchte eine Delegation aus dem Schneebergland Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in der Hofburg. Nach Vorstellung der Kleinregion Schneebergland und deren Aktivitäten durch Bgm. Josef Laferl gab es noch Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen.

Abschließend gab es eine Führung durch die Amtsräume.

 
     
  Das Team der Kleinregion: Obmann Bgm. Laferl, die Obm.Stv. Bgm. Stickler und Bgm.Wagner, Kleinregionsmanagement Magdalena Schreiner und Sylvia Mitsche   Bgm. Seper, Bgm. Laferl und Bundespräsident Fischer stoßen auf die Zukunft der Region an  
     
  Übergabe der Gastgeschenke durch Bgm. Stickler und Bgm. Wagner  
 
 
 

Wirtschaftsplattform Schneebergland nun im Internet
 
UnternehmerInnen aus den 18 Gemeinden der Region Schneebergland haben sich zu einem Unternehmensnetzwerk zusammengeschlossen und den Verein Wirtschaftplattform Schneebergland gegründet.
Die Wirtschaftsplattform Schneebergland unterstützt die regionale Wirtschaft bei der Umsetzung von gemeinsamen Aktivitäten in den Bereichen Vernetzung, Marketing, Qualifizierung und Kooperation.

 

 Nähere Informationen unter       www.schneebergland.biz

 
 
 
 

23.u.24.04.2009 Workshop „3 Regionen – 3 Themen“ auf der Hohen Wand

Eine 30-köpfige Delegation aus den Kleinregionen am Balaton arbeitete gemeinsam mit VertreterInnen des Schneeberglandes an Projektideen in  den Bereichen Energie, Jugend und Tourismus.
Weiters wurde darüber diskutiert eine offizielle Regionspartnerschaft ins Leben zu rufen, die ein Manifest für die Zusammenarbeit der 3 Regionen darstellen soll.  

Die VertreterInnen des Schneeberglandes präsentierten den ungarischen Partnern auch Best Practice Beispiele aus der Region. Darunter der Skywalk auf der Hohen Wand, das Gauermann Museum in Miesenbach sowie auch den Piestingtalradweg, den die ungarischen Gäste selbst mit dem Rad erkunden konnten.

Obmann Bgm. Josef Laferl zeigte sich sehr erfreut über die gut funktionierende grenzüberschreitende Zusammenarbeit und betonte, dass alle Gemeinden, BürgerInnen, Organisationen und Unternehmen der Region dazu eingeladen sind diese Partnerschaft aktiv mitzugestalten. Das Regionalmanagement-Büro Industrieviertel unterstützt dieses Projekt, welches im Rahmen der Aktion „Grenzenlose Regionalentwicklung“ des Landes NÖ gefördert wird.

 
     
 

Ein Teil der Workshopteilnehmer am Skywalk

Ein Teil der Workshopteilnehmer am Skywalk

 
     
 
Gemeinsames Abendessen mit den Bürgermeistern und Präsentation der Workshopergebnisse  
     

Gemeinsames Abendessen mit den Bürgermeistern und Präsentation der Workshopergebnisse

 

  Ungarische Gäste erkunden den Piestingtalradweg
 
     
 
 
 

CommunalAudit im Schneebergland erfolgreich abgeschlossen

Seit Sommer 2008 wurde in 11 Gemeindeämtern im Schneebergland intensiv an der Datenerhebung zum Kennzahlenvergleich CommunalAudit gearbeitet. Die von den Gemeindebediensteten getätigten Erhebungen wurden nun ausgewertet, gegenübergestellt und erstmals in der Region präsentiert. Daraus ergeben sich zahlreiche Ansätze zur interkommunalen Zusammenarbeit die nun Schritt für Schritt aufgegriffen werden sollen. CommunalAudit wird gefördert durch das Lebensministerium im Rahmen des EU-Programmes für ländliche Entwicklung 2007-2013. Weitere Infos: www.communalaudit.at bzw. Mag.ª (FH) Annemarie Trojer (Kleinregionsbetreuerin RMBüro Industrieviertel), 02622/27156-14, a.trojer@industrieviertel.at, www.industrieviertel.at


 
 
 
 

„Wirtschaft und Schule“ und „Qualifizierung“ als Schwerpunkte für Unternehmensnetzwerk

Das Projekt REGIONET betreut im Industrieviertel derzeit sieben Kleinregionen, wo rund 11.000 Unternehmen sukzessive zu einer gemeinsamen – und in Zukunft grenzüberschreitenden - Wirtschaftsregion vernetzt werden. Die ersten Aktivitäten wurden in den Regionen Wechselland, Triestingtal, Schneebergland und Bucklige Welt gesetzt, die von Geschäftskontaktemessen bis hin zu Unternehmensdatenbanken und Vermarktungsaktivitäten für die Unternehmen der Region reichen. Vor allem die Themen„Wirtschaft und Schule“ sowie „Qualifizierung“ stehen bei den Unternehmen hoch im Kurs. Hier sollen Maßnahmen zu Kooperation von Lehrstellenanbietern und Schulen der Region gesetzt werden. Im Bereich„Qualifizierung“ sollen nicht nur die UnternehmerInnen betreut, sondern auch die Wirtschaftsleistung der Unternehmen evaluiert und weiterentwickelt werden. Das Projekt REGIONET aktív wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007- 2013, durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, der Republik Ungarn, der Wirtschaftskammer Niederösterreich, der Wirtschaftskammer Burgenland und dem Land Steiermark, Abt. 16 Raumplanung gefördert Weitere Infos bei Mag. (FH) Claudia Ziehaus (Regionaler Entwicklungsverband Industrieviertel- Projektmanagement), 02622/ 27156-12, c.ziehaus@industrieviertel.at, www.industrieviertel.at

www.regionet-aktiv.eu

 

 
 
 
 

Ferialpraktikum in Ungarn 2009 mit Schwerpunkt Wellnesswirtschaft

Der Regionale Entwicklungsverband Industrieviertel bietet für Schülerinnen und Schüler im Industrieviertel auch im Sommer 2009 Ferialpraktikumsplätze in Westungarn. Der thematische Schwerpunkt der diesjährigen Praktika ist Tourismuswirtschaft in der Region: Wellnesswirtschaft und Gesundheitstourismus. Die Praktika werden im Rahmen des grenzüberschreitenden EUProjektes„Educational Corporation in the Border Region“
(EDUCORB) organisiert. Die Praktikant/innen erhalten eine finanzielle Unterstützung aus dem Förderprogramm Leonardo da Vinci (Lebenslanges Lernen). Bewerben können sich Schüler/innen über 16 Jahre aus Berufsbildenden Mittleren und Höheren Schulen und aus Handelsakademien. Die Praktikumsplätze umfassen Kur- und Wellnesshotels, Museen und Tourismusinformationsbüros. Die Praktika werden mit dem Europass Mobilitätsnachweis zertifiziert.

Das Projekt EDUCORB wird im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007- 2013, durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, die NÖLandesakademie und die Republik Ungarn gefördert.

Weitere Infos bei Nikolett Raidl (Regionaler Entwicklungsverband Industrieviertel-Projektmanagement),

02622/ 27156-15, n.raidl@industrieviertel.at, www.industrieviertel.at www.educorb.eu
 
 
 
 

BILDUNGSBERATUNG IM SCHNEEBERGLAND

Seit Februar 2009 gibt es in der Gemeinsamen Region Schneebergland ein neues BürgerInnenservice!
Die BILDUNGSBERATUNG NIEDERÖSTERREICH bietet allen interessierten Personen eine umfassende und kompetente Beratung zu Aus- und Weiterbildungsthemen, sowie Hilfestellung bei beruflicher Um- und Neuorientierung.

In persönlichen Einzelgesprächen geht es um Fragen wie:
·  Welche Angebote für Aus- und Weiterbildung stehen mir zur Verfügung?         
·   Welche Fördermöglichkeiten gibt es dazu?   
·   Wie bereite ich mich auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vor?       
·   Schule oder Lehrberuf - welcher Weg ist der passende für mich?        
·   Wo und wie kann ich Bildungsabschlüsse nachholen?

Die Beratungen sind kostenlos, unverbindlich, streng vertraulich - und auf Wunsch anonym.

Herr Wolfgang Grohs ist diplomierter Berufs- und Bildungsberater und steht Ihnen als Ansprechpartner in der Region für Ihre Anliegen zur Verfügung.
„Gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten ist die richtige Aus- und Weiterbildung eine wichtige Voraussetzung für das Erlangen bzw. den Erhalt eines Arbeitsplatzes. Meine Aufgabe ist es, auf die Wünsche und Vorstellungen meiner KundInnen einzugehen und - auch unter Bedachtnahme auf die Situation am Arbeitsmarkt - mit ihnen realistische Karriereziele zu erarbeiten“, meint Herr Grohs.

Aber auch für die Weiterentwicklung einer grundsätzlich positiven Berufslaufbahn gibt es bei der BILDUNGSBERATUNG NIEDERÖSTERREICH viel zu erfahren!

 

Hier die aktuellen Beratungsorte und Termine in der Region:

Rathaus Piesting: 12.05. und 09.06.2009, jew. 09:00 bis 12:00 Uhr
Gemeindeamt Pernitz: 10.03., 12.05. und 09.06.2009,  jew. 14:00 bis 18:30 Uhr
Gemeindeamt Höflein: 09.04. und 04.06.2009, jew. 15:00 bis 19:00 Uhr

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, melden Sie bitte Ihren Wunschtermin rechtzeitig bei Hr. Grohs an:
telefonisch unter 0650-294-1234 oder per E-Mail an w.grohs@bildungsberatung-noe.at.

 

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit individueller Terminvereinbarungen im Industrieviertelbüro der BILDUNGSBERATUNG NIEDERÖSTERREICH, im Gemeindeamt Enzesfeld/Lindabrunn.

Weitere Informationen sowie alle Beratungsorte und Termine finden Sie auch im Internet unter: www.bildungsberatung-noe.at

BILDUNGSBERATUNG NIEDERÖSTERREICH wird vom Land Niederösterreich, dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und  Kultur sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Weitere Unterstützung erfolgt durch die Gemeinden der Region Schneebergland.

 

Nutzen auch Sie dieses wertvolle Beratungsangebot zu Ihrem persönlichen Vorteil!
 
 
 
     

 

Qualitätsbetriebe  SchneeberglandUnsere BotschafterKultur SchneeberglandRegionsarchivTourismus SchneeberglandWirtschaft SchneeberglandNÖ-Bildungsdatenbank Impressum Kontakt